Weide Park Kranenburg Es ist bereits das zweite Projekt in Kranenburg: Nach der ersten Erweiterung der Einkaufsarena, die 2009 eröffnet wurde, schenkte der Rat der Gemeinde an der niederländischen Grenze sein Vertrauen erneut der Landmarken AG. Auf der letzten Potenzialfläche für Handel in direkter Nachbarschaft der Einkaufsarena steht jetzt der besonders nachhaltige Weide Park kurz vor der Fertigstellung. 

Auf dem ca. 14.900 m² großen Grundstück am Großen Haag entstehen insgesamt rund 6.000 m² Mietfläche und ca. 180 Stellplätze. Mieter sind REWE, PENNY und Müller, die sich mit dem nachhaltigen konzept der Landmarken AG identifizieren. 

Art & ProjektstatusNeubau, im Bau
StandortGroßen Haag, Kranenburg
Etagen & Flächenca. 6.000 m² Mietfläche, ca. 180 Stellplätze
Nutzung & MieterEinzelhandel: REWE, PENNY, Müller (vollvermietet)

Die Gemeinde ist bereits ein etablierter Einkaufsstandort, dessen Strahlkraft bis weit in die Niederlande reicht. Zwar hat Kranenburg selbst nur rund 10.000 Einwohner, das Einzugsgebiet ist mit rund 230.000 Menschen zwischen Nimwegen und Kleve aber dafür umso größer. In diesem günstigen Umfeld wird der Standort langfristig gestärkt.

Besonders macht den Weide Park seine Ausrichtung als eines der grünsten Fachmarktzentren Deutschlands. Eine begrünte Echtholzfassade schmückt das Gebäude, Strom kommt von der PV-Anlage auf dem Dach, dazu gibt es Schutzmaßnahmen für die Vogelpopulation und E-Ladepunkte auf dem Parkplatz. Das gesamte Fachmarktzentrum mit allen drei Mieteinheiten soll mit DGNB-Gold zertifiziert werden.

AnsprechpartnerThomas Binsfeld (Projektleitung), Andreas Sudhoff (techn. Projektleitung)
Grundstücksflächeca. 14.900 m²
Besonderheit / SonstigesErweiterung der bestehenden Einkaufsarena Kranenburg in direkter Nachbarschaft mit u. a. Deichmann, Takko, dm, Aldi, Ernsting´s Family
ProjektbeteiligteLIST Bau Nordhorn