Akquisition: Neue Herausforderungen immer auf dem Schirm Mit einem einheitlichen Akquisitionsprofil steuert die Landmarken AG ihr Interesse an spannenden Flächen und Immobilien. Dabei konzentrieren wir uns verstärkt auf Fokusstädte wie Aachen, Bonn, Düsseldorf, Köln oder Münster, aber auch auf weitere Hochschulstandorte und wachsende Schwarmstädte. Ebenso interessant sind Hotelprojekte in Metropolen, Wohnungsbau in ganz NRW oder zentrale Handelslagen auch in kleineren Städten. Standortunabhängig geht außerdem das Wettbewerbsteam gerne neue Herausforderungen an. 

Interessant sind Grundstücke, die wir mit innovativen und nachhaltigen Konzepten bebauen können, aber auch Bestandsimmobilien mit mittel- und langfristigem Entwicklungs- und Umnutzungspotenzial. Die Landmarken AG kann sowohl kurzfristig Projekte umsetzen als auch langfristig Entwicklungen planen. Unser Akquisitionsprofil finden Sie hier

  • Kurzfristiges Feedback zu Ihrem Immobilienangebot
  • Standardisierte und transparente Ankaufsprozesse
  • Wertschöpfung für problembehaftete Immobilien
  • Ankauf im Asset und Share Deal

Kontakt:
Svenja Lange
+49 (0)2173 8956610
slange@landmarken-ag.de

Patrick Leenings, Unitleitung Akquisition:

Die Landmarken AG konzentriert sich nicht nur auf eine Assetklasse. Wir lieben es, uns an Herausforderungen zu begeben, und finden Lösungen für viele unterschiedliche Arten von Flächen und Immobilien.“