Quartier Guter Freund In Aachen entsteht im Rahmen des öffentlich geförderten Wohnungsbaus das Quartier "Guter Freund", eines der größten Projekte seiner Art in NRW.

Auf der südlichen Hälfte des Areals wird das Quartier "Guter Freund" entwickelt, ein modernes und attraktives Wohnquartier mit bezahlbarem Wohnraum. Rund 70 % der ingesamt 248 Wohnungen, die auf dem ca. 15.500 qm großen Grundstücksteil entstehen, sind für den geförderten Wohnungsbau vorgesehen. Die restlichen Wohnungen sind frei finanziert und werden einem mittleren Preissegment entsprechen.

Um den Mietern vor Ort einen hohen Servicegrad zu bieten und gleichzeitig eine gute Durchmischung im Quartier zu fördern, sind neben den Wohnungen eine Kita und eine Seniorentagespflege geplant. Der nördliche Teil der Grundstückes soll in den kommenden Jahren gewerblich genutzt werden.

Art & ProjektstatusNeubau, im Bau
StandortEcke Freunder Weg / Eisenbahnweg, Aachen-Forst
Etagen & FlächenKG (Tiefgarage), EG, 1. bis maximal 4. OG + Staffelgeschoss; Wohnungsbau ca. 19.250 qm inkl. Kita (ca. 870 qm) und Tagespflege (ca. 220 qm); Mietwohnfläche ca. 18.090 qm
Nutzung & MieterWohnbau: öffentlich geförderter Wohnungsbau, Kindertagesstätte, Tagespfleeinrichtung für Senioren
AnsprechpartnerMaren Dudziak, Vermietung;
Christine Rumpf, Projektentwicklung Wohnen;
Kristin Gries-Lüning, Verkauf Grundstücksflächen Gewerbe

Das Konzept hat den polis Award 2016 in der Kategorie "Urbanes Flächenrecycling" gewonnen und konnte sich gegen fast 40 Konkurrenten aus ganz Deutschland durchsetzen: "Die Jury würdigte den beispielhaften Einsatz, über Qualität und soziales Engagement im Einvernehmen mit der Stadt Aachen einen Beitrag zur Aktivierung urbaner Problemflächen zu leisten." Das Grundstück, eine ehemalige Militärbrachfläche, befindet sich im Aachener Osten, in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs „Rothe Erde". Die Nahversorgung des Quartiers ist erstklassig und es besteht eine sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sowie an das Autobahnnetz.

Mehr Informationen zum Konzept erfahren Sie in unserer Projekt-Broschüre. Die Flächenentwicklung zeigt in drei Schritten die Entwicklung von einer Militärbrachfläche in ein Wohnquartier. 

Mietinteressenten können sich mit dem Bewerbungsbogen als pdf für die Anmietung einer Wohnung bewerben. 

Grundstücksflächeca. 25.500 qm Gesamtgebiet, geförderter und freier Wohnungsbau ca. 15.500 qm
Baubeginn & FertigstellungAbriss abgeschlossen, Baubeginn 2. Quartal 2016,
Vermietung ab sofort
Besonderheit / SonstigesSieger polis Award 2016 in der Kategorie "Urbanes Flächenrecycling" // eines der größten geförderten Wohnungsbau-Projekte in NRW mit 248 Wohnungen, davon 183 gefördert // mit eigener Hausverwaltung im Objekt
Projektbeteiligtepbs architekten (Architektur), 3+ FREIRAUMPLANER (Freiraumplanung)